Wintersonnenwende & die Rauhnächte 2018

Liebe Yogis,

der letzte Monat des Jahres 2018 hat begonnen – viele gemeinsame Stunden liegen hinter uns. Wir haben jede Woche gemeinsam geübt, wir waren in Knüllwald zum Wandern & Yoga, wir waren an der Marlitt zum „Outdoor“-Yoga und haben einen unglaublichen Sommer genossen, wir waren im Oktober wieder einmal auf Cypern zum Yoga-Retreat und schlussendlich sind wir in einen wunderschönen Neuen Raum gezogen.

Eine kleine Vorausschau auf 2019 kann ich Euch nun schon einmal geben:

  • Yoga & Wandern in Knüllwald
  • Rühren & Berühren / Ayurveda & ThaiYogaMassage
  • Yin Yoga
  • YogaRetreat in Portugal
  • YogaRetreat auf Cypern

Seid gespannt auf 2019 – ich bin es jedenfalls. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit meinen Yogis und als kleines Dankeschön für Eure Treue, für`s Durchhalten, einfach für das letzte Jahr möchte ich Euch zu 3 Klangkonzerten einladen (alle, die eine aktive 10er, 5erKarte oder einen aktiven Monatsvertrage haben können kostenfrei teilnehmen, für alle Gäste fallen 15,00 € Unkostenbeitrag pro Termin an). Die Termine gebe ich Euch über Eversports in den nächsten Tagen bekannt.

Wintersonnenwende – die Wiedergeburt des Lichts

Uns erwartet die Wintersonnenwende. Es ist die längste Nacht des Jahres, der Start in die Rauhnächte. Wunderbare, magische Momente. Lasst uns gemeinsam in diese Zeit starten. Lasst uns gemeinsam 108 Sonnengrüße üben. Du gehst körperlich und geistig an Deine Grenzen, um danach entspannt und frei zu sein, schon während des ersten Blockes mit 12 Sonnengrüßen gerätst Du in einen Flow, der Dich durchhalten lässt. Wer einmal 108 Sonnengrüße geübt hat, möchte es wieder tun, wer noch nicht dabei war, sollte es tun 😉

Komm am 21. Dezember um 18.30 Uhr ins Studio und lasst uns gemeinsam üben.

Rauhnächte 2018

rauhe Nächte

Ihr wisst, dass diese Zeit für mich ganz besonders ist. Rituale, Geschichten, Bräuche – all dies begleitet mich schon viele Jahre – es gibt auch ein Script für Alle, die etwas tiefer in die Rauhnächte eintauchen wollen. Sprich mich an, dann kann ich es Dir schicken.

Nun – genug der langen Texte, meine lieben Yogis – habt eine wundervolle Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Namasté,

Eure Susan.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.